Mittwoch, 20. Mai 2009

umnebelt

von einer fiesen sinusitis und der immer damit einhergehenden bronchitis, schleich ich seit über einer woche durch die wohnung. dennoch ist es nicht so dramatisch, dass ich mir ein antibiotikum aufquatschen lassen wollte. hat mein körper doch eh schon viel zu viel von dem zeug bekommen, im laufe seines lebens.
besonders im hinblick auf all diese besonderen arten, wie vogelgrippe und schweinegrippe, wer weiß, vielleicht folgen noch kuh-, katzen- und hamstergrippe. da will man sich doch nicht- wenn es mal richtig schlimm werden sollte- die heilung durch antibiotikumresistenz vermiesen!

Kommentare:

  1. Ich dachte auhn an eine Sinusitis, aber bei mir war es dann doch die Schweinegrippe:
    http://klarseher.wordpress.com/2009/05/20/ihr-underground-reich-schweine-kriegt-mich-nicht-klein/
    Hätte ich lieber aufgepasst...

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung und Vorsicht vor *hust* allen Krankheiten die durch engen Körperkontakt übertragen werden ;-)

    AntwortenLöschen
  3. @klarseher: uih, da ham se sich aber blöd erwischen lassen. schön, dass sie das überstanden haben, einen klarseher braucht man ja auf der welt!

    @beastybasti: danke! wird langsam besser. enger körperkontakt? nee, so was kann mir gerade nicht passieren. aber danke auch für die warnung, nur für den fall.

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt haben Sie mich auf Ideen gebracht; dachte ich bis ebend, es wäre nur die sechswöchentlich wiederkehrende erkältung. Aber mittlerweile, da gibt es ja noch ganz andere Möglichkeiten.

    Ihnen in jedem Fall gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung Sophie !

    AntwortenLöschen
  6. huch, vielen dank für die anteilnahme! mir war nicht klar, dasss mein gesundheitszustand so viele menschen berührt. auf jeden fall geht es schon wieder viel besser -bei so vielen guten wünschen- ,nur beim sport bedarf es noch etwas zurückhaltung.

    AntwortenLöschen